• A A A
  • DE

MOUSE Mauseignungstest

R. Debelak & G. Mandler
Neuro
Verkehr
Sport
HR

Einsatz

Erfasst motorische Planungs- und Ausführprozesse im Umgang mit der Computermaus.
Dieser Test dient insbesondere in der Klinischen Neuropsychologie als Vortest für Testverfahren, welche Vertrautheit im Umgang mit der Maus voraussetzen. Um eine faire und valide Testung zu ermöglichen, sollte die Fähigkeit bzw. Vertrautheit im Umgang mit der Computermaus nicht als gegeben betrachtet, sondern mit dem Mauseignungstest überprüft werden – besonders bei Verfahren mit einer Speed-Komponente.

Aufgabe für die Testperson

Die Aufgabe der Testperson besteht darin, Quadrate mit abnehmender Größe so schnell wie möglich nacheinander am Bildschirm anzuklicken.

Testformen

Eine Testform.

Auswertung

Folgende Hauptvariablen werden ausgewertet:

  • Mausführung: Maß für die Arbeitsschnelligkeit und -genauigkeit.
  • Anzahl richtiger Reaktionen: vorgegebene Ziele wurden innerhalb einer festgelegten Zeitspanne erreicht.
  • Schnelligkeit: im Umgang mit dem Mauszeiger.
  • Genauigkeit: gibt Hinweis darauf, ob der Mauszeiger zielgenau und entlang gerader Verbindungen zwischen zwei Punkten geführt wurde.

Auswertungselemente

Tabelle
Profil
Bearbeitungszeit
Konfidenzintervall
Profilanalyse
Testprotokoll
Itemanalyseprotokoll
Verlaufsdarstellung
Spezielle grafische Ergebnisdarstellung
Aufbereiteter Word-Report
Als PDF anzeigen

Testart

Spezielle Leistungstests

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch
Niederländisch
Portugiesisch
Russisch
Slowenisch
Spanisch
Tschechisch
Türkisch

Dauer

Ca. 2 Minuten.

Vorgabealter

Normen ab 16 Jahren.