• A A A
  • DE

GAT Grazer Assertivitäts-Test

R. Skatsche
Neuro
Verkehr
Sport
HR

Einsatz

Erfasst Defizite im Bereich der Assertivität, welche die Begriffe „Selbstsicherheit“, „Selbstbehauptung“ und „Soziale Kompetenz“ umfasst.
Das Verfahren wurde als klinisches Screening-Instrument zur raschen Identifizierung von Defiziten im Bereich selbstsicheren und sozial kompetenten Verhaltens konzipiert. Die daraus resultierende Therapieplanung lässt sich somit individuell abstimmen. Zusätzlich eignet es sich als ein Forschungsinstrument bei verschiedenen Fragestellungen der differentiellen Persönlichkeitspsychologie.

Aufgabe für die Testperson

Die Testperson gibt an, ob verschiedene Aussagen auf sie zutreffen. Dabei handelt es sich um Aussagen bezüglich sozialer Interaktion und der erlebten Selbstsicherheit. Es ist möglich, die vorherige Antwort einmalig zu korrigieren.

Testformen

Eine Testform.

Auswertung

Folgende Hauptvariablen werden ausgewertet:

  • Der Gesamtwert liefert eine allgemeine Einschätzung.
  • Soziale Kompetenz: Maß des aktiven Ergreifens sozialer Initiativen und der sozialen Fertigkeiten.
  • Eigene Meinungen: Maß der Äußerungen der eigenen Meinung bzw. Unterdrückung dieser, um den Interaktionspartner nicht zu kränken oder zu kritisieren.
  • Sich-Wehren: Maß des Sich-Wehrens gegen die Verletzung legitimer Rechte und Selbstverständlichkeiten.
  • Unbefangenheit vs. Furcht: Maß der Hyperreflexion, Selbstkontrolle und sozialen Angst vor Abwertung und Kritik.
  • Allgemeines Selbstvertrauen: Maß für Selbstsicherheit und -vertrauen, bzw. Befangenheit und Schüchternheit bei unvertrauten Sozialkontakten.

Auswertungselemente

Tabelle
Profil
Bearbeitungszeit
Konfidenzintervall
Profilanalyse
Testprotokoll
Itemanalyseprotokoll
Verlaufsdarstellung
Spezielle grafische Ergebnisdarstellung
Aufbereiteter Word-Report
Als PDF anzeigen

Testart

Klinische Verfahren

Testinformationen

adaptiv
modular
sprachfreies Aufgabenmaterial
Paralleltestform
Rasch-Modell-konform
Zusatzgerät erforderlich
hohe Testsicherheit
breites Normspektrum
Testform vorhanden für Online-Vorgabe open mode
CogniPlus-Verknüpfung
testleitergestütztes Testen

Sprachen

Deutsch
Portugiesisch

Dauer

Ca. 16 Minuten.

Vorgabealter

Normen ab 18 Jahren.