• A A A
  • DE

EPP6 Eysenck Personality Profiler V6

H. J. Eysenck, G. D. Wilson & C. J. Jackson
Neuro
Verkehr
Sport
HR

Einsatz

Erfasst die drei Dimensionen Extraversion, Emotionalität und Abenteuerlust nach Eysenck.
Das Persönlichkeitsstruktur-Inventar ermöglicht die Einschätzung über die Wahrscheinlichkeit zukünftiger Verhaltenstendenzen. Die einzelnen Dimensionen werden in verschiedenen Ausprägungen angegeben und ausgewertet. Dies erweist sich als ein ökonomisches Mittel zur Eignungsprüfung für bestimmte Anforderungsprofile. Das Inventar wird in der Personal-, Verkehrs-, Sport- und Klinischen Neuropsychologie eingesetzt.

Aufgabe für die Testperson

Die Testperson beantwortet Fragen mit Hilfe einer dreistufigen Antwortskala („ja“, „nein“, „weiß nicht“). Das einmalige Korrigieren der jeweils vorherigen Antwort ist möglich.

Testformen

S1: Standardform.
S2: Kurzform.

Auswertung

Folgende Hauptvariablen werden ausgewertet:

  • Extraversion: Bestehend aus den Subskalen Aktivität, Kontaktfreudigkeit, Offenheit, Selbstbewusstsein, Ehrgeiz, Dogmatismus und Aggressivität.
  • Emotionalität: Bestehend aus den Subskalen Minderwertigkeitsgefühl, Schwermut, Besorgtheit, Abhängigkeit, Hypochondrie, Schuldgefühl und Zwanghaftigkeit.
  • Abenteuerlust: Bestehend aus den Subskalen Risikobereitschaft, Impulsivität, Verantwortungslosigkeit, manipulativem Verhalten, Spannungsbedürfnis, Kompromisslosigkeit und Tendenz zum Handeln.

Je nach Testform setzen sich die Hauptvariablen aus sieben (S1) bzw. drei (S2) Subskalen zusammen. Die Nebenvariable Dissimulation kann als Interpretationshilfe angesehen werden, da sie den Grad der Offenheit der Testperson bestimmt. Bei einem hohen Wert wird eine Warnung sichtbar, dass der Fragebogen in diesem Fall unzuverlässig ist.

Auswertungselemente

Tabelle
Profil
Bearbeitungszeit
Konfidenzintervall
Profilanalyse
Testprotokoll
Itemanalyseprotokoll
Verlaufsdarstellung
Spezielle grafische Ergebnisdarstellung
Aufbereiteter Word-Report
Als PDF anzeigen

Testart

Persönlichkeitsstruktur Inventare

Testinformationen

adaptiv
modular
sprachfreies Aufgabenmaterial
Paralleltestform
Rasch-Modell-konform
Zusatzgerät erforderlich
hohe Testsicherheit
breites Normspektrum
Testform vorhanden für Online-Vorgabe open mode
CogniPlus-Verknüpfung
testleitergestütztes Testen

Sprachen

Arabisch
Chinesisch (Langzeichen)
Deutsch
Englisch
Französisch
Hindi
Italienisch
Niederländisch
Portugiesisch
Russisch
Spanisch
Ungarisch

Dauer

Bei Vorgabe aller Subtests je nach Testform ca. 26–54 Minuten.

Vorgabealter

Normen ab 7 Jahren.

Besonderheiten

Eines der weltweit am häufigsten eingesetzten Persönlichkeitsinventare.