• A A A
  • DE

DAUF Daueraufmerksamkeit

G. Schuhfried
Neuro
Verkehr
Sport
HR

Einsatz

Erfasst die langfristige selektive Aufmerksamkeits- und Konzentrationsleistung sowie die allgemeine Leistungsfähigkeit.
DAUF ermöglicht den Verlauf der Aufmerksamkeitsleistung in Bezug auf Reaktionsschnelligkeit und -genauigkeit bei ständiger Beanspruchung zu ermitteln. Bei der Messung der Daueraufmerksamkeit werden Aspekte der allgemeinen Leistungsfähigkeit bzw. Leistungsbereitschaft ermittelt. Zudem lassen sich auch Rückschlüsse auf die Belastungsfähigkeit der Testperson ziehen. Der Test wird zur Eignungsprüfung für Positionen mit sicherheitsrelevanten Anforderungen (Safety Assessment) sowie in der Sportpsychologie verwendet. In der Klinischen Neuropsychologie dient er der Aufdeckung von Defiziten und der Überprüfung eines Therapieerfolgs.

Aufgabe für die Testperson

Je nach Testform erscheint in regelmäßigen bzw. unregelmäßigen Zeilenabständen eine Reihe aus fünf bzw. sieben Dreiecken auf dem Bildschirm. Manche dieser Dreiecke zeigen mit der Spitze nach oben und manche nach unten. Die Testperson drückt dann einen Knopf wenn genau zwei bzw. drei Dreiecke nach unten zeigen.

Testformen

S1: Klinische Form 1 mit fünf Dreiecken (2∇) in regelmäßigen Sprüngen.
S2: Klinische Form 2 mit fünf Dreiecken (2∇) in unregelmäßigen Sprüngen.
S3: Normalform mit sieben Dreiecken (3∇) in unregelmäßigen Sprüngen.

Auswertung

Folgende Hauptvariablen werden ausgewertet:

  • Anzahl Richtige: Gesamtzahl korrekter Reaktionen innerhalb der Vorgabezeit – Maß für Genauigkeit der Testbearbeitung.
  • Mittlere Zeit Richtige: durchschnittliche Reaktionszeit (in Sekunden) bei korrekter Antwort.

Auswertungselemente

Tabelle
Profil
Bearbeitungszeit
Konfidenzintervall
Profilanalyse
Testprotokoll
Itemanalyseprotokoll
Verlaufsdarstellung
Spezielle grafische Ergebnisdarstellung
Aufbereiteter Word-Report

1 Die grafische Darstellung „Schnelligkeit/Genauigkeit“ ermöglicht einen einfachen Überblick über die Arbeitsweise der Testperson. Hierin lässt sich leicht ersehen, ob bspw. eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit zu Lasten der Arbeitsgenauigkeit geht.

Als PDF anzeigen

Testart

Spezielle Leistungstests

Testinformationen

adaptiv
modular
sprachfreies Aufgabenmaterial
Paralleltestform
Rasch-Modell-konform
Zusatzgerät erforderlich
hohe Testsicherheit
breites Normspektrum
Testform vorhanden für Online-Vorgabe open mode
CogniPlus-Verknüpfung
testleitergestütztes Testen

Sprachen

Arabisch
Chinesisch (Langzeichen)
Deutsch
Englisch
Finnisch
Französisch
Griechisch
Hindi
Italienisch
Niederländisch
Polnisch
Portugiesisch
Rumänisch
Russisch
Schwedisch
Slowakisch
Slowenisch
Spanisch
Tschechisch
Ungarisch

Dauer

Je nach Testform ca. 21–36 Minuten.

Vorgabealter

Normen ab 13 Jahren (S1).

 

Besonderheiten

Spezialnormen von Personen mit neurologischen Auffälligkeiten vorhanden.