• A A A
  • DE

CORSI Corsi-Block-Tapping-Test

D. Schellig
Neuro
Verkehr
Sport
HR

Einsatz

Erfasst die Speicherfähigkeit des räumlichen Arbeitsgedächtnisses.
Der Block-Tapping-Test gilt als Gold-Standard zur Überprüfung der räumlichen Merkspanne. Seit über drei Jahrzehnten hat dieser Test in der neuropsychologischen Literatur eine vielfältige Bestätigung seiner Validität sowie eine weite Verbreitung im klinischen Kontext gefunden. Der Test wird häufig in entwicklungspsychologischen Untersuchungen eingesetzt, da er sich als guter Prädiktor für die Entwicklung kognitiver Funktionen erwiesen hat und sich in der Testung spezifische Differenzen zwischen der Blockspanne rückwärts und vorwärts erkennen lassen. Weitere Anwendung findet er in gutachterlichen Untersuchungen zur Beschwerdevalidierung.

Aufgabe für die Testperson

Die Testperson sieht neun unregelmäßig angeordnete Würfel. Sie beobachtet einen Cursor der eine bestimmte Anzahl an Würfeln nacheinander berührt. Am Ende dieser Sequenz ertönt ein Signalton, woraufhin die Testperson, je nach Testform, die gezeigte Reihenfolge vorwärts bzw. rückwärts wiederholt. Die Länge der Sequenz wird stetig nach jeder dritten Aufgabe auf maximal acht Würfel erhöht.
Um den Lernprozess des räumlichen Arbeitsgedächtnisses prüfen zu können, wird in zwei Testformen (S3/S4) zunächst die räumliche Gedächtnisspanne ermittelt. Darauf aufbauend wird eine Zielsequenz festgelegt, die um eins länger ist als die zuvor erreichte Gedächtnisspanne.

Testformen

Die Testformen für Erwachsene bzw. Kinder unterscheiden sich in der Anfangssequenz. Kinder beginnen jeweils mit einer Folge aus zwei, Erwachsene mit einer Folge aus drei Würfeln.
S1/S2: für Erwachsene bzw. Kinder – räumliche Gedächtnisspanne vorwärts.
S3/S4: für Erwachsene bzw. Kinder – Lernprozess des räumlichen Arbeitsgedächtnisses und räumliche Gedächtnisspanne vorwärts.
S5/S6: für Erwachsene bzw. Kinder – räumliche Gedächtnisspanne rückwärts.
S7: geriatrische Testform – räumliche Gedächtnisspanne rückwärts.

Auswertung

Je nach Testform werden folgende Hauptvariablen ausgewertet:

  • Unmittelbare Blockspanne vorwärts (S1-S4) bzw. Unmittelbare Blockspanne rückwärts (S5-S7): längste Sequenz bei der mind. zwei der drei vorgegebenen Aufgaben korrekt reproduziert wurden – Maß für die räumliche Gedächtnisspanne.
  • Supra-Blockspanne (S3/S4): Anzahl der nötigen Wiederholungen bis eine vorbestimmte Zielsequenz erreicht wird – Maß für kurzfristiges räumliches Lernen.

Auswertungselemente

Tabelle
Profil
Bearbeitungszeit
Konfidenzintervall
Profilanalyse
Testprotokoll
Itemanalyseprotokoll
Verlaufsdarstellung
Spezielle grafische Ergebnisdarstellung
Aufbereiteter Word-Report
Als PDF anzeigen

Testart

Spezielle Leistungstests

Testinformationen

adaptiv
modular
sprachfreies Aufgabenmaterial
Paralleltestform
Rasch-Modell-konform
Zusatzgerät erforderlich
hohe Testsicherheit
breites Normspektrum
Testform vorhanden für Online-Vorgabe open mode
CogniPlus-Verknüpfung
testleitergestütztes Testen

Sprachen

Arabisch
Bosnisch
Deutsch
Englisch
Finnisch
Französisch
Griechisch
Italienisch
Kroatisch
Niederländisch
Polnisch
Portugiesisch
Rumänisch
Russisch
Schwedisch
Serbisch
Slowakisch
Slowenisch
Spanisch
Tschechisch
Türkisch
Ungarisch

Dauer

Je nach Testform ca. 10–15 Minuten.

Vorgabealter

Normen ab 8 Jahren.

Besonderheiten

Animierte Instruktionsphase.

Videos

SCHUHFRIED customers around the world